Bürgergemeinschaft am Hagen besuchte die Kalkberghöhlen in Bad Segeberg

Anfang Juni fand die jährliche Sommerausfahrt der Bürgergemeinschaft am Hagen statt. Ziel war diesmal der Kalkberg in Bad Segeberg.
Auf dem Programm stand unter anderem eine Führung unter der Leitung von an Frau Dr. Anne Ipsen (vielen Dank für den lebendigen Vortrag) durch das Fledermaus Forschungszentrum Noctalis.
Auch die Kalkberghöhle wurde besichtigt, in der sich im Winter bis 22.000 Fledermäuse aufhalten. Nach einem Mittagessen, einem Bummel durch die Fußgängerzone von Bad Segeberg und dem Besteigen des Kalkberges ging es am Nachmittag wieder nach Ahrensburg zurück. Insgesamt war es für alle Beteiligten ein wunderbarer Ausflug.

Frau Dr. Ipsen bei ihrem spannenden Vortrag

Frau Dr. Ipsen bei ihrem spannenden Vortrag

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.